Auf den Hochnissl
Alpines Wandern

Sehr lang, sehr steil und gewaltig schön. Grundvoraussetzungen sind Trittsicherheit und Orientierungssinn im weglosen Geröll.


Um durchgehend steile 1700 Höhenmeter überragt die breite Felspyramide des Hochnissl das Wiesenplateau am Vomperberg. Und so ist der durchgehend sonnseitige Anstieg von dieser Seite selbst für geübte Bergsteiger eine ausgesprochen stramme, alle Konditionsreserven fordernde Tour. Doch erfahrungsgemäß sind Gipfel, die besonders mühsam verdient werden müssen auch ein ganz besonderes Erlebnis.

Vom Vomperberg ca. 1/2 Std. auf dem breiten Weg Richtung Vomper Loch. Rechts abzweigend nun auf schmalem Pfad in Serpentinen und einer Hangquerung zur Dawald Jagdhütte. Dem Zickzack-Steig über einen Latschenrücken folgend und durch das Bärental ins große Kar unter den Niedernissltürmen. Linkshaltend (auf die Markierungspunkte achten!) über Geröll und eine steile Schrofenstufe auf die grüne Schulter beim Niedernissl. Die folgenden 400 Höhenmeter geht es in vielen Spitzkehren die Südflanke aufwärts. Schließlich nach links – teilweise an Drahtseilsicherungen – am felsigen Kamm zum Gipfel des Hochnissl, 2546 m. Abstieg auf der gleichen Route.

Ausreichend Getränke mitnehmen – ab der Abzweigung vom Vomper Loch Weg gibt es keine Quellen. Einkehrmöglichkeit nur im Gasthaus Karwendelrast am Ausgangs- und Endpunkt.
Weiter lesen

Überblick

Schwierigkeit:schwierig / Schwarzer Bergweg

Information

Ausgangspunkt:Parkplatz Vomperberg Karwendelrast

Externe Schnittstellen

Fremdschlüssel Statusschnittstelle:Schwaz

Informationen

Ort:Schwaz

Höhenprofil

GPS Track

Download

Ihr Routenplaner

Kartenansicht zurücksetzen

Von Innsbruck nach Auf den Hochnissl









Anfahrt mit ...

Google Maps

Empfehlenswertes zu Auf den Hochnissl

Parkplatz Vomperberg

Parkplatz Vomperberg

Unterkünfte in der Region

Haus
zum Wasserfall

  • Ort: Buch

Pension
Steiner

  • Ort: Weerberg

Ferienwohnungen
- Sennhof

    Unsere beiden Nichtraucher-Ferienwohnungen werden in unserem Ferienhaus vermietet und verf…