Schneeschuhwanderung Schneeschuhparadies Hochpillberg
Schneeschuhwandern

Eine Herausforderung mit besten Aussichten


Schwierigkeitsgrad: schwierig
Konditionelle Anforderungen: hoch
Geeignet für: Profis
Streckenverlauf: Hochpillberg, Weg der Sinne - Naunz Niederleger - Galtererweg - Loasweg

Routenbeschreibung: Am Parkplatz Hochpillberg die Schneise in den Wald nehmen und weiter in Richtung Ost-Süd-Ost Richtung auf dem ausgeschilderten „Weg der Sinne“. Sobald der Weg ins freie Gelände führt, über den Fahrweg leicht ansteigend bis zu den Höfe und Stallungen des Naunz Niederleger (höchster Punkt). Von dort in südliche Richtung nahezu auf gleichbleibender Höhe dem Forstweg „Galtererweg“ folgen. Achtung: der Fahrweg bergauf führt zum Naunz Hochleger. Zu Beginn bietet sich ein herrlicher Blick aufs Karwendel  und ins Inntal. Dann vorbei an eine Jägerhochsitz durch stetig dichter werdendem Baumwuchs und kurz vor der Einmündung i den Loasweg (Rodelstrecke) führt der Weg durch eine Wildfütterung. Das Durchqueren ist mit Jagd und Forst abgestimmt, dennoch ersuchen wir um Einhaltung von Verhaltenstipps: Lärm vermeiden, rasch queren und nicht stehen bleiben, nichts berühren. Das letzte Wegstück verläuft dem Loasweg bergauf bis nach wenigen Kurven der Alpengasthof Loas sichtbar wird.

Variante: Einige Meter unterhalb vom verläuft über ca. 500 m ein Steig der wieder
auf den Loasweg mündet.

Abstieg: Nun bequem am Loasweg talwärts. Auf halbem Weg wieder auf den „Weg der Sinne“ einfädeln, oder einfach dem Loasweg bis zum Parkplatz folgen
Anfahrt:
Autobahnausfahrt der A12 bei Schwaz, von dort Richtung Pill → Pillberg, am Hochpillberg zum Parkplatz Hochpillberg (siehe unten).
Weiter lesen
Überblick
Gehzeit:2.75
Information
Höhenmeter bergab:156
Ausgangspunkt:Parkplatz Hochpillberg
Endpunkt:Parkplatz Hochpillberg
Gehzeit / Abstieg:2
Schwierigkeit:mittelschwierig / Roter Bergweg
Gehzeit / Gesamt:4.75
Routentyp
Rundwanderung:Ja
Familienwanderung:Ja
Kinderwagengerechte Wanderung:Ja
Kontakt
Name:Tourismusverband Silberregion Karwendel
Strasse / Hausnummer:Münchner Straße 11
Postleitzahl:6130
Ort:Schwaz
Telefon:+43 (0=5242 63240
E-Mail:info@silberregion-karwendel.com
Homepage:www.silberregion-karwendel.com
Höhenprofil
GPS Track
Download
Ihr Routenplaner
Kartenansicht zurücksetzen

...









Anfahrt mit ...
Google Maps

Empfehlenswertes zu Schneeschuhwanderung Schneeschuhparadies Hochpillberg

Parkplatz Pillberg

Parkplatz Pillberg

    Parkplatz als Ausgangspunkt für Wandertouren und Rodelpartien.

    Mehr erfahren
star
star
star

Biohotel Grafenast

  • Ort: Hochpillberg
  • Sie werden von der unbeschreiblich schönen Lage, hoch über dem Inntal auf 1300m, überwältigt sein. Und Sie fühlen sich bald wie daheim.

    Mehr erfahren
star
star
star

Frieden - Das alpine Panorama-Hotel

  • Ort: Hochpillberg
  • Gastfreundschaft, sich zu Hause fühlen, kuschelige Zimmer, sonnige Farben strahlen Behaglichkeit aus.

    Mehr erfahren
star
star
star

Alpenhof Hubertus

  • Ort: Hochpillberg
  • Ankommen und wohlfühlen im gemütlichen 40-Betten-Hotel auf 1.300 m Seehöhe, sonnig und absolut ruhig gelegen, ca. 10 km oberhalb der Silberstadt Schwaz.

    Mehr erfahren

Unterkünfte in der Region

Ferienwohnung
Lovely Appartement »Cilla«

  • Ort: Vomp
  • Komfortabel eingerichtete Ferienwohnung mit Bergblick und in…

Ferienwohnung
Steiger

  • Ort: Weer
  • Entspannen, loslassen, Tirol genießen - einfach Urlaub, ein…

Ferienwohnung
Hauser Wolfgang

  • Ort: Buch in Tirol
  • Wie zuhause im Urlaub – in Buch in Tirol wird Ihnen vom gemü…

Ferienwohnung
Looshaus

  • Ort: Weerberg
  • Das Looshaus befindet sich am höchsten Punkt des Weerbergs a…

Mehr aus Schneeschuhwandern

Schneeschuhwanderung
Kleine Familienstrecke Hochpillberg

  • Ort: Schwaz
  • Entschleunigen Sie und genießen Sie diese bezaubernde Schnee…

Schneeschuhwanderung
Mittlere Runde Pillberg

  • Ort: Schwaz
  • Eine etwas anspruchsvollere Schneeschuhwanderung am Hochpillberg

Schneeschuhwanderung
Kleiner Gamsstein vom Hochpillberg

  • Ort: Schwaz
  • Eine leichte und familientaugliche Route durch das Winterwun…