Veranstaltung
Führung "Ansichtssachen"

04.08.2024
17:00 Uhr
Weitere Daten:
01.09.2024

Führung durch die Ausstellung mit Kurator Günther Dankl

In einer „Entschließung vom 28. April 1899“ wurde der Markt Schwaz von Kaiser
Franz Josef I. zur Stadt erhoben. Im Oktober 1999 fand die Eröffnung des Museums
„Kunst in Schwaz“ im Rabalderhaus statt.
Aus Anlass dieser beiden Jubiläen findet als heurige Sommerausstellung die Schau
„Ansichtssachen“ statt. Ausgehend von bedeutenden Ereignissen der Stadtgeschichte
steht dabei die Auseinandersetzung damit im Mittelpunkt. Der Bogen der gezeigten
Arbeiten reicht von historischen Druckwerken über Malerei und Fotografie bis
hin zu einer konzeptuellen oder akustischen Bestandsaufnahme von vorwiegend
zeitgenössischen Künstler*Innen. Gezeigt werden u. a. Werke von Wilhelm Angerer,
Roland Böck, Gert Chesi, Anton Christian, Elisabeth Daxer, Thomas Ender, Siegfried
Goldberger, Fred Hochschwarzer, Toni Knapp, Günter Lierschof, Adolf Luchner,
Evamaria Müller, Martha Murphy, Ludwig Penz, August Rabalder, Erwin Reheis, Gregor
Sailer, Arno Schneider, Marco Szedenik, Rens Veltman, Hans-Peter Vogler, August
Wagner, Margaritha Wanitschek und Hans Josef Weber-Tyrol.
Öffnungszeiten: 14.06. bis 01.09. 2024, jeweils Do bis So 16 bis 19 Uhr
Führungen: 23. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September jeweils 17 Uhr
Mehr erfahren


freiwillige Spenden
Kontakt
Straße:Rabalderhaus Schwaz, Winterstellergasse
Stadt:6130 Schwaz
Telefon:06508704184
Email:a.wex@schwaz.net
Anfahrt zum Event
Google Maps