COVID-19 Informationen für Mitglieder - Silberregion Karwendel

COVID-19

Informationen für Mitglieder

Einheitliches & kostenloses
Contact Tracing in der Silberregion karwendel

In der Silberregoin Karwendel sowie im gesamten Bezirk Schwaz wird eine einheitliche Lösung in Bezug auf Gästeregistrierung (Contact Tracing) verfolgt. Wie von der Tiroler Landesregierung verordnet wurde, ist es Pflicht, die Kontaktdaten von den Kunden bzw. Gästen aufzunehmen.
 
Aufgrund dessen hat der Tourismusverband Silberregion Karwendel die Contact Tracing App „TRACY“ von Alturos Destinations gekauft und stellt euch dieses Tool kostenlos zur Verfügung.

Mit TRACY müssen die Gäste nichts tun, außer einen QR Code mit dem Smartphone zu scannen, der auf Speisekarten, Tischaufstellern, an Hoteleingängen oder wo auch immer angebracht ist. Daten eingeben und fertig. Die Daten sind datenschutzkonform gesichert und werden innerhalb der vorgeschriebenen Zeit wieder gelöscht.

Solltet ihr bei der Registrierung Fragen haben, wendet euch bitte an Elisabeth Schneeberger unter +43(0)664/9174008 – sie wird euch bei der Registrierung und QR-Code Generierung sehr gerne unterstützen.

  

SAFE SERVICE Initiative

Im Jahr 2020 steht der Sicherheitsgedanke im Tourismus mehr als je zuvor im Fokus. Die Zeiten sind herausfordernd, aber blicken wir zuversichtlich in die kommende Wintersaison!

Wir müssen sichtbar nach außen zeigen, dass Sicherheit, Hygiene, Abstandsregelungen & Co bei uns zentral sind. Die neue SAFE SERVICE Kampagne, initiiert von der WK Tirol gemeinsam mit der Tirol Werbung und Duftner.Digital, ermöglicht es, nach außen zu kommunizieren, dass in der Silberregion Karwendel verantwortungsbewusste Gastgeber leben, denen die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Gäste am Herzen liegt.
 
Wir als Tourismusverband sind dabei und lassen uns SAFE SERVICE zertifizieren. Gelernt wird digital mit der SAFE SERVICE App (kostenlos im App-Store). Am meisten Strahlkraft nach außen hat SAFE SERVECE, wenn ihr als Hotel, Pension, Gastrobetrieb oder Freizeiteinrichtung mitmacht, eure Mitarbeiter*innen digital trainiert und danach das Zertifikat und die weiteren Werbemittel, die euch kostenlos zur Verfügung gestellt werden, stolz nach außen den Gästen präsentiert.
 
Wir laden euch daher ein, bei SAFE SERVICE dabei zu sein. So haben wir als Silberregion Karwendel die Chance, SAFE SERVICE zu verinnerlichen und damit letztlich unsere Gäste zu begeistern. Die Sockelfinanzierung hat der Tourismusverband bereits übernommen, ebenso übernimmt der TVB die monatliche Gebühr pro Mitgliedsbetrieb. Somit kommen auf euch lediglich die Einrichtekosten je nach gebuchtem Paket zu.

Alle Infos & Anmeldung: www.safe-service.tirol

 

Testangebot „Sichere Gastfreundschaft“

Damit sich Gäste wie auch Gastgeber in Österreich wohl und sicher fühlen, hat die Bundesregierung ein Testangebot erarbeitet: Seit Juli können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beherbergungsbetrieben freiwillig und kostenfrei auf COVID-19 testen lassen. Nun wird das Testangebot ausgeweitet bzw. verlängert:

Das Testangebot „Sichere Gastfreundschaft“ wird nun bis 30. April 2021 (Ende der Wintersaison) verlängert. Ab 2. November 2020 können sich neben den bestehenden Förderungsberechtigten auch Lehr- und Betreuungskräfte in Schneesportschulen, für Reisebüros tätige Reisebetreuer mit Kundenkontakt, Fremdenführer/Reisebetreuer und alpine Führungskräfte sowie Personen aus der Privatzimmervermietung wöchentlich testen lassen. Die Kosten der Tests werden vom Bund durch eine eigene Förderung übernommen, die Verrechnung erfolgt direkt zwischen den Laboren und der Verrechnungsstelle des Bundes.

Bei Interesse an der Teilnahme am Testangebot "Sichere Gastfreundschaft" bitten wir euch dies an Victoria Künig per E-Mail an v.kuenig@silberregion-karwendel.com bekannt zu geben. Im Anschluss kümmert sich der Tourismusverband um die weitere Vorgehensweise sowie die Koordination der Testungen.

 

Detaillierte Informationen
Alle Regeln und Empfehlungen auf einen Blick

Beherbergung

Richtiger Umgang in Beherbergungsbetrieben.

Gastronomie

Regelgungen und Empfehlungen in der Gastronomie.

Freizeiteinrichtung

Regelungen und Empfehlungen für Freizeiteinrichtungen

 
____________________________________________________________________________________________________________________________________

HILFE BEI BETRIEBLICHEN FRAGEN

Für betriebliche Fragen stehen euch folgende Stellen zur Verfügung. Aufgrund des hohen Informationsbedarfs und der damit verbundenen hohen Anzahl an Anfragen gibt es die Bitte, diese bestmöglich schriftlich per Email einzubringen.

Coronavirus-Serviceline Tirol
T 05 90 90 5-1111
Mo-Do von 8:00-17:00 Uhr und Fr von 8:00-13:00 Uhr
rechtsservice@wktirol.at

Coronavirus-Infopoint
T 05 90 900-4352
Mo-Fr von 8:00-20:00 Uhr
infopoint_Coronavirus@wko.at

Coronavirus-Infopoint Schwaz
T 05 90 905-3710

Weitere allgemeine Infos zur aktuellen Situation finden Sie hier:
Global Dashboard.

Im neuen Dashboard der Österreich Werbung gibt es unter anderem Infos zur Entwicklung der positiv getesteten Fälle pro 10.000 Einwohner in den Herkunftsländern, zur Buchungslage in der alpinen Ferienhotellerie sowie eine Darstellung der Google-Suchanfragen im Zeitverlauf.