Burgruine Rettenberg
Burgen & Schlösser

Rettenberg, auch Neu-Rettenberg genannt ist eine rechteckige Anlage mit den Resten des ehemaligen Palas, das jahrhundertelang als Gerichtsburg der Grafen von Rottenburg bei Rotholz diente.

Wenn man von Kolsass nach Kolsassberg fährt, kommt man nach wenigen Minuten an den Ruinen des einst so stattlichen Komplexes vorbei.

Im Jahre 1492 übergab Kaiser Maximilian I. Rettenberg an seinen Berater und Freund Ritter Florian Waldauf zu Waldenstein. Er ließ das nahe und bereits verfallene Alt-Rettenberg-Schloss abreißen und errichtete die neue Hofburg Neu-Rettenberg etwa 850m weiter nördlich mit dem Abbruchmaterial.

Als der Ritter Florian Waldauf 1510 starb, wurde das neue Schloss nicht vollständig fertiggestellt und so erweiterte der neue Besitzer, Oswald Freiherr von Wolkenstein, das Schloss, so dass das Schloss 1559 in einem sehr guten Zustand war. Dann wechselten die Besitzer schnell und 1649 fiel Rettenberg an die Grafen Fieger von Friedberg, die jedoch wenig Interesse am Schlossbau zeigten und damit seinen Verfall einleiteten. 1798 kaufte der Pfarrer von Kolsau das Schloss, das bereits teilweise verfallen war. Als 1825 die Zuständigkeit von Rettenberg an das Landgericht in Hall übertragen wurde, begann der gesamte Komplex schließlich zu verfallen.
 
Weiter lesen
Burgruine Rettenberg

Kontakt

Name:Burgruine Rettenberg
Straße/Nr.:Florian-Waldauf-Weg 1
Postleitzahl:6114
Ort:Kolsass
Telefon:+43(0)5242/63240
E-Mail:info@silberregion-karwendel.com

Ihr Routenplaner

Kartenansicht zurücksetzen

...









Anfahrt mit ...

Google Maps

Unverbindliche Anfrage an

Burgruine Rettenberg

Persönliche Angaben (optional)

Kontakt

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mehr aus Burgen & Schlösser

Schloss
Tratzberg

  • Ort: Jenbach
  • Mächtig und zugleich zauberhaft thront es auf einem Felsrück…

Ruine
Rottenburg

  • Ort: Buch in Tirol
  • Eine Retrospektive zu Adeligen und Heiligen. Kalter Wind weh…

Burg
Freundsberg

  • Ort: Schwaz
  • Hoch über Schwaz thront sie, auf einem weithin sichtbaren Hü…